Sie sind hier:CORONA

Hallo liebe Läufer des thüringenUltra 2020,

schon lange wartet ihr wahrscheinlich auf eine Meldung aus Fröttstädt zur Möglichkeit den tU auch in diesem Jahr unter ganz anderen Umständen durchzuführen. Um es auf den Punkt zu bringen: wir können leider diese eure Hoffnung nicht erfüllen:

Der thüringenULTRA 2020 entfällt!

Leicht haben wir uns diese Entscheidung nicht gemacht, aber eine Entscheidung musste bis Mitte Mai fallen, um Planungen für den tU 2020 voranzutreiben und Aufträge auszulösen.
Letztendlich waren trotz der aktuellen Lockerungen folgende Punkte für uns ausschlaggebend:
Der tU lebt von seinem familiären Flair, dem Miteinander in dem Läuferlager, unserem Campingplatz, dem Zusammensitzen bei der Nudelparty am Freitagabend, beim gemeinsamen 3-Uhr-Frühstück, dem emotionalen Zieleinlauf und der Party nach dem Lauf mit Läufersteak und einem Bier und unzähligen Geschichten von der 100km-Strecke, nur unterbrochen vom Beifall für einlaufende Läufer oder für die Siegerehrungen.

Ohne dieses Flair wäre der tU nicht der thüringenULTRA, für den das Lauffeuer steht!

Für diese Entscheidung sprechen auch zwei weitere Punkte:
1. Der Thüringer Leichtathletikverband, dem wir als Verein angehören, hat eine Empfehlung abgegeben, bis einschließlich 19.07.2020 keine Veranstaltungen durchzuführen. Bis zum 31.08.2020 sind weiterhin Großveranstaltungen, zu denen wir mit über 500 Teilnehmern gehören, verboten.
2. Die meisten unserer VP-Helfer sind deutlich über 60 Jahre und gehören damit zur Risiko-Gruppe. Zwar gab es bisher keine Absagen von den beteiligten Vereinen, dennoch bestehen natürlich Unsicherheiten, wie das Ganze unter den erforderliche Hygienemaßnahmen ablaufen könnte.

Ausschlaggebend war für uns allerdings das für den tU charakteristische Flair des Laufes. Das zeichnet uns aus, das unterscheidet uns von vielen anderen Läufen und das soll auch in Zukunft das wichtigstes Merkmal des tU sein: Ein Familienfest für Ultraläufer mit ein bisschen Laufen dabei!

Wie verfahren wir nun weiter? Unser Angebot für euch:

- die diesjährige Startliste mit allen bezahlten Startplätzen übertragen wir in 2021. Jeder jetzt bezahlte Startplatz steht in der Startliste für 2021. Termin 03.07.2021!!!
- Wer sein Startgeld zurück haben will, meldet sich bitte per Mail und teilt uns seine Kontoverbindung mit.
- Wer sein Startgeld für 2020 als Spende bei uns lassen will (wir hatten bereits einige, aber überschaubare Ausgaben) und sich für 2021 neu anmelden will, kann dies natürlich auch gerne tun, Wunschstartnummern werden in diesem Fall natürlich besonders behandelt. Auch in diesem Fall kurze Mail bitte!

Persönliches Fazit:

Mir tut diese Absage sehr leid, jedes Jahr freue ich mich, und viele Fröttstädter und auch unsere Helfer an den VP´s freuen sich ebenso, auf eine gut gefüllte Camperwiese voller gutgelaunter Ultraläufer, ich freue mich auf viele, viele altbekannte Gesichter, die schon wie altes Inventar zum thüringenULTRA zählen und auf viele neugierige Ersttäter, die danach durch die Sucht des Sternesammelns wieder den Weg nach Fröttstädt finden.

Ich wünsche euch Gesundheit und alles Gute und uns allen ein tolles Wiedersehen im kommenden Jahr am 03.07.2021 zum 14.thüringenULTRA in Fröttstädt!

Ultrafreundlichst, wie immer!!
Gunter
i.A. OrgTeam thüringenULTRA

Counter